Der Augarten in Graz

Der Grazer Augartenpark ist seit Generationen ein beliebter Treffpunkt für Groß und Klein – zum Entspannen oder zum Sporteln in der grünen Natur.

Für jeden bietet der Park etwas Passendes: Einen großzügigen Spielplatz, eine Sportwiese mit Callisthenics, ein Sonnendeck, neue Augartenbucht, eine Hundewiese – genügend Platz für alle.

Der AugartenVeranstaltungen im Augarten

Mitten in Graz, direkt an der Mur…

…liegt das Naherholungsgebiet Augarten. Die gesamte Fläche beträgt 75.000 Quadratmeter. Dieser Park besteht schon sehr lange. Durch zahlreiche Umbauten wurde aus der Grünfläche ein wahres Schmuckstück geschaffen.

Zwischen 1951 und 1952 gab es die ersten Umbauten. Der Musikpavillon, ein Kiosk sowie eine Toilettenanlage wurden errichtet. Ein weiteres interessantes Bauvorhaben war der Augartensteg über die Mur. Dadurch war es auch für die Nachbarschaft leichter, in den Park zu gelangen.

Spielplätze im Augarten

Später wurde der Kinderspielplatz erweitert. Ein Kleinkinderbereich kam dazu, ebenso wurde der Sand- und Wasserspielbereich großzügig erweitert. Die neu geschaffene Dschungellandschaft mit Baumhaus, Hängematte oder Wippe sorgt für Spielspaß, auch bei den älteren Kindern.

Der Spielplatz im Augarten

Augartenbucht

Abgerundet wurde die Umgestaltung noch mit der „Augartenbucht“, die direkt an der Mur gelegen ist. Zahlreiche Sonnendecks und Sitzgelegenheiten werden von der Grazer Bevölkerung sehr gut angenommen. Die Möglichkeit, direkt zur Mur zu gehe begeistert sowohn Kinder als auch Hunde.

Hunderwiese im Augarten

Hundebesitzer freuen sich über die schön angelegte Hundewiese für ihren Vierbeiner. Die Hundewiese ist über 2.000 Quadratmeter groß und eingezäunt. In diesen abgetrennten Bereichen herrscht weder Leinen- noch Maulkorbpflicht.

Die Mur im Grazer Augarten
Die Augartenbucht
Klettergerüst
Die Ballspiel Wiese

Veranstaltungen im Augarten

Im Augarten finden jedes Jahr einige Veranstaltungen statt. Von Sport über Kultur bis zu Unterhaltung wird im Augartenpark einiges geboten.

Augartenfest

muss 2021 leider abgesagt werden

Das Fest im Jahr 2019 fand wegen der Bauarbeiten an der Augartenbucht im Volksgarten statt.

Auf Grund der Pandemie musste das Augartenfest nach 2020 leider auch im Jahr 2021 abgesagt werden.

Grazathlon

11. September 2021 – ab 14:00 Uhr

Der GRAZATHLON ist die härteste Sighseeingtour in Form eines zirka 11 Kilometer langen Hindernislaufs durch Graz.

Der Start und das Ziel sind 2021 wieder im Grazer Augarten zu finden.

Chiala Afrika Festival

im August 2021

Traditionell fand das CHIALA Afrika Festival immer im Augarten statt.

Auf Grund des Umbaus und der Pandemie musste das Fest aber in den letzten Jahren in den Oeverseepark ausweichen.

Jedes Jahr im Frühsommer findet das Augartenfest statt.

Seit vielen Jahren ist dies Tradition. Es gilt als das größte Familien-, Kinderfest und Open-Air Veranstaltung in der Steiermark. Im ganzen Park wird gefeiert. Pavillons, Bänke und viele Stände werden über den ganzen Augarten verteilt aufgestellt. Das Fest beginnt am Samstagmorgen mit dem obligatorischen Fassanstich und anschließenden Frühschoppen.

Auf vier verschiedenen Bühnen wird Livemusik geboten.

Schlager, Rock oder Volksmusik sind bei den Gästen sehr gefragt. Spezielle Musikrichtungen wie Indie oder Hip Hop sind weiterhin auf den Bühnen zu hören.

Teilweise ist das jüngere Publikum sehr begeistert von diesen Auftritten. Nicht nur Musik ist bei dieser Veranstaltung geboten, es gibt ein ansprechendes Kinderprogramm. Hüpfburgen, Schminken oder Spiele quer durch alle Altersklassen sind ein weiteres Highlight.

Viele Vereine treten mit ihren Vorführungen auf.

Dazu zählen oft Tänze. Andere Kulturen nutzen diese Bühne ebenfalls, um ihre Traditionen vorzustellen. Dazu zählen außer den Vorführungen auf der Bühne auch die kulinarischen Genüsse.

Manch einer ist begeistert oder überrascht und genießt das ungewöhnliche Ereignis.

Sport beim Augartenfest

Sportliche Veranstaltungen wie Fechten oder Tischtennis sind ein weiterer Bestandteil des Festes. Die Vorstellung einer ausgeübten Sportart erfüllt oft den Zweck und das Interesse der Besucher ist geweckt.

Sport beim Augartenfest

Natürlich dürfen an solch einem Tag auch nicht die steirische Spezialitäten fehlen. Würstl sind ein genauso gefragt wie die Kotelettsemmeln, Schnitzel und Süßes wie Strudeln und Buchteln. Aber auch internationale Speisen werden weiterhin gerne verzehrt.

Dieses außergewöhnliche Fest zieht jedes Jahr eine Vielzahl von Besuchern an.

Das Augartenfest

Jedes Jahr im Frühsommer fand das traditionelle Fest im Grazer Augarten statt. Auf verschiedenen Bühnen gab es für jeden Geschmack ein passendes Programm.

Ein buntes Kinderprogramm mit Hüpfburgen, Schminken und Animation wurde in vielen Jahren geboten. Auch Sport, Kulinarik und Volkskultur aus verschiedenen Ländern hatte am Augartenfest einen fixen Platz.

Eine Bühne stand ganz im Zeichen der Volksmusik und des Schlagers. Den ganzen Tag über traten Stars und Sternchen aus diesem Musikgenre auf. Die größte Bühne beim Augartenfest war in den letzten Jahren die Soundportal Bühne. Schon tagsüber bis spät Abends traten hier Künstler und Bands aus den Genres Hip Hop, Rock und Indie auf.

Kein Augartenfest 2021

Nach einigen Schwierigkeiten in den letzten Jahren – beispielsweise finanzielle Probleme und Bauarbeiten an der Augartenbucht – musste das Fest immer wieder abgesagt oder verschoben werden. In den Jahren 2020 und 2021 machte das Coronavirus dem Augartenfest einen Strich durch die Rechnung.

Grazathlon

Der Untertitel „Die härteste Sighseeing Tour durch Graz“ sagt schon vieles über diese Sportveranstaltung aus.

In einer etwa elf Kilometer langen Strecke durch die Grazer Innenstadt führt der Lauf vorbei an zahlreichen Grazer Sehenswürdigkeiten und über 20 Hindernissen.

Start und Ziel im Augarten

Nachdem einem einjährigen Gastspiel im Jahr 2019 im Stadtpark Graz und der Absage im Jahr 2020 ist der Grazathlon im Jahr 2021 zurück im Augarten.

Am 11. September 2021 ab 14:00 Uhr wird gestartet. Die Starts erfolgen in 100er Blöcken, gereiht nach der angepeilten Ziel-Zeit. Einen Tag zuvor findet der Junior-Grazathlon statt.

 

Kilometer durch Graz

Hindernisse zu überwinden

Jedes Jahr findet das Grazathlon statt. Es handelt es sich hier um einen Hindernislauf quer durch die Innenstadt von Graz. Dabei müssen zahlreiche Hürden umschifft werden.

Diese sind nicht ohne. Eine Welle, bei der mit Schwung hochgelaufen wird. Wem es nicht reicht, kann sich auf die letzten Meter hochziehen. Ein weiteres Hindernis ist der Krone Burpee. Dazu wird unter Metallhürden gekrochen oder darüber gesprungen. 260 Stufen auf den Grazer Schloßberg müssen überwunden werden, direkt auf den Schlossberg. Ein weiteres spannendes Hindernis besteht darin, einen Container zu erklimmen, dann ins Bällebad und erneut auf den Container mit Reifen.

Immer wieder für Belustigung sorgt das Monkeyland.10 Meter muss sich der Teilnehmer über eine Konstruktion hangeln. Sollte die Kraft ausgehen, gibt es eine Abkühlung.

Hindernislauf durch Graz

Klettern, Springen oder Kriechen gehört genauso dazu wie das Laufen. Bei manchen Hindernissen muss zuerst überlegt werden, wie es am besten bewältigt wird. Gestartet wird immer um 14.00 Uhr im Augarten. Die Distanz beträgt 11 km und es gibt eine Zeitmessung via Transponder.

Jeder Teilnehmer muss ein Nenngeld zahlen. Dafür bekommt er eine Startnummer. Seine Startzeit wird im Vorfeld mitgeteilt. Die Startblöcke sind farbig sortiert und die Läufer werden nach ihren Zeiten eingeteilt.

Die Jugendlichen haben einen eigenen Wettbewerb. Die Strecke ist zwei Kilometer lang. Etwa acht Hindernisse müssen dabei überwunden werden.

CHIALA Afrika Festival

Das Chiala Afrika Fest als feste Größe in Graz. Seit mehreren Jahren findet im Sommer das Chiala Afrika Fest im Augarten statt.

Musik und Tanz

Drei Tage dauern diese Festlichkeiten und sie haben einen friedlichen Hintergrund. Das Fest als eine Brücke zwischen den Kulturen zu bauen, ist eine sehr gute Methode.

Denn wer feiert nicht gerne? Einer der Programmpunkte ist die Musik. Mehrere Künstler treten auf und unterhalten die Gäste mit den Klängen ihrer Heimat. Shows, Tanz und Musik findet unter freiem Himmel statt.

Workshops und Essen

Bei den zahlreichen Workshops wird Handarbeit gezeigt. Der Kreativität wird freier Lauf gelassen. Die Besucher können nicht nur die Fertigkeiten bewundern, sondern sind auch eingeladen daran aktiv teilzunehmen.

Kulinarisch wird einiges aus den unterschiedlichen Teilen von Afrika vorgestellt. Gemüse, Reis, Eintöpfe oder unterschiedliche Soßen sind Bestandteil von vielen Gerichten.
Auf diesem Fest werden Filme gezeigt.